Heilmethoden, die man woanders nicht finden kann

Die Kurorte sind dort entstanden, wo man die Naturheilquellen finden kann, es handelt sich um Thermal- und Mineralguellen, Peloide (das heißt Torf, Schlamm und Moor), Gasquellen oder Klimabedingungen.

Das Mineralwasser wird in der Balneotherapie in der Abhängigkeit auf der Zusammensetzung zu vielen Zwecken verwendet – Trinkkur, Inhalation, Ausspüllung, Bad oder Unterwassermassage. Die Balneotherapie hat auch bei der Behandlung von Bewegungsapparat, Kreislauf- und Verdauungssystem, Diabetes, Hautkrankheiten, Gynäkologie- und Endokrinologiekrankheiten, Übergewicht ausgezeichnete Ergebnisse, genauso bei der Erkrankungen von Atemwegen und Nervensystem und Harnwegen. Die Balneotherapie wird auch als eine Heilmethode für die Patienten nach den onkologischen Kranheiten verwendet.

Die Peloide dienen zum Bädern, Packungen und Umschlägen. Sie wirken sehr wohl auf  den Bewegungsapparat und die Haut.
Das Gas wird zu einer subdermalen Applikation für die Entspannung von den Schmerzen und zur Heilung von den Funktionsstörungen verwendet.
Zu dem Kurort gehört natürlich auch ein besonderes Klima – wunderschöne Natur, frische Luft und Meereshöhe.

Durch einen Aufenthalt im Kurort wird die Wehrfähigkeit verstärkt

Der Kurortaufenthalt soll den Organismus in einen Zustand bringen, in dem der Organismus seine Selbstregulierungs- und Selbstheilungsfähigkeiten ausnutzen kann. Die Heilpflege verstärkt die Wiederstansfähigkeit gegen dem Stress, stimuliert und reguliert die Funktionen des Autonomnervensystemes, richtet den Stoff- und Hormonwechsel.

Die Tschechische Kurorte sind ein Weltunikat

Kurorte sind ein Ort für eine Kur und eine Orholung für viele berühmte Persönlichkeiten gewesen und das sind sie noch immer geblieben. Persönlich der Karl der IV hat regelmäßig die Zeit in den Kurorten verbracht. Die Kurorte wurden von dem Zar Peter der Große oder dem englischen König Edward der VII beliebt. Zu den berühmten Gästen von den tschechischen Kurorten haben auch F. Kafka, J.W. Goethe, Komponisten wie L. van Beethoven, W. A. Mozart, F. Chopin oder Gaigenvirtuos N. Paganini gehört. Von den Amerikanern wurden von den tschechischen Kuorten der Erfinder von Glühbirne T.A.Edison oder der Schriftsteller Mark Twain begeistert. In den Kurorten konnte man auch die tschechische Präsidenten T.G. Masaryk oder V. Havel treffen.

Wählen Sie ein Kurort für Ihre Gesundheitsprobleme aus

 

Kurortaufenthalt für Kinder

Kurortaufenthalt für Erwachsene

  • Krankheiten der Kreislauforgane
  • Krankheiten der Verdauungsorgane
  • Krankheiten in Folge von Stoffwechsel- und Hormondrüsenstörungen
  • Krankheiten der Atmungsorgane
  • Nervenkrankheiten
  • Krankheiten des Bewegungsapparates
  • Krankheiten der Nieren und der Harnwege
  • Geistesstörungen
  • Hautkrankheiten
  • Frauenleiden
  • Onkologische Krankheiten