An der Zeugungsunfähigkeit leiden weltweit mindestens 15 Prozent aller Paare, deshalb wächst die Bedeutung der Sterilitätsbehandlung ständig. Für viele Paare mit unerfülltem Kinderwunsch ist die moderne Reproduktionsmedizin die letzte Hoffnung. In der Tschechischen Republik spezialisieren sich 30 Fachzentren auf die Behandlung der Unfruchtbarkeit, welche die strengsten Qualitäts sowie Umfangskriterien hinsichtlich der erbrachten Dienstleistungen erfüllen. Die Gesamtanzahl der Zyklen bei der künstlichen Befruchtung überschreitet in diesen Einrichtungen 15.000 jährlich und hat einen aufsteigenden Charakter. Die Einrichtungen in der Tschechischen Republik konnten von Anfang an Schritt mit weltweiten Spitzenzentren halten und knüpfen an die langjährigen Erfahrungen an. In der Tschechischen Republik erfolgte die erste Geburt des Kindes nach der IVF-Methode schon im Jahre 1982, mithin erst vier Jahre nach der weltweiten Prämiere eines solchen Eingriffs.

Beliebte Kliniken im Medizintourismus
Iscare
Prag
IVF Zlín Tschechische Republik
Klinik für Reproduktive Medizin und Gynäkologie

Zlín
Fertimed
Zentrum für Reproduktive Medizin

Olomouc