5-TÄGIGE TURISTISCHES PROGRAMME

1. Tag

Pilsen – Plzeň

Kommen Sie das vierte größte Stadtgebiet in der Tschechischen Republik besichtigen. Erholen Sie sich in Tavernen und genießen Sie den Blick auf die Kathedrale von St. Bartholomäus, welche den höchsten Kirchturm in der Tschechischen Republik hat. Bewundern Sie auf der Welt drittgrößte Große Synagoge, welche schön dekoriert ist. Wenn Sie etwas mehr von der Geschichte der Stadt gerne sehen möchten, können Sie bis zum 800 Meter in den historischen Underground hinabsteigen, wo Sie historische mittelalterliche Gänge, Brunnen und Kellern sehen können.

Prazdroj

Die Stadt Pilsen ist vor allem mit einem Bier Tourismus und der Marke Pilsner Urquell verknüpft. Sie müssen eine Tour in die Prazdroj Brauerei machen, wo Sie sehen können, wie das Bier hergestellt wird und das nicht filtrierte Bier angezapft von den Holzfässern zu kosten. Wenn Sie mehr über die Geschichte der Produktion, die bis in das 13. Jahrhundert datiert ist, wissen wollen, sollten Sie das Brauereimuseum besuchen.

Techmania Plzeň

Spielen und lernen in Techmania Plzeň! Dieser interaktive Komplex ist voll von Exponaten und vielen Abteilungen, in welchen Sie über die physikalischen Gesetze durch spielen lernen können. Lösen Sie Rätzel oder seien Sie James Bond! In einer der vielen Ausstellungen können Sie die ŠKODA Motorarbeiten anschauen und die Entropa Skulptur, die von David Černý entworfen wurde, die im Sitz der Europäischen Union ausgestellt wurde.

2. Tag

Bierstrecke

Die Bierstrecke besteht aus 14 bekanntesten Brauereien im Region Pilsen. Kommen Sie die alten Traditionen und Bierherstellung kennenlernen. Nach dem Pilsner Prazdroj werden Sie weiterhin eine kleine Brauerei in Dobřany besuchen. Dessen beliebteste Biere Dobřanská Stern und Dobranský Dragoner haben viele Preise gewonnen. Dann können Sie Fruchtbiere in einer Kleinbrauerei U Stočes in Rokycany versuchen. Nach Degustation können Sie einen Spaziergang zum nahe liegenden reizvollen Schloss Kozel unternehmen. Die nächste Halstestelle ist bei Chodova Plana, wo man Bier genannt Präsident und Zámecký Lager probieren sollte. Dann können Sie sich in dem lokalen Kurort erholen. Mehr Infos. Haben Sie schon mal eine Banane- oder Kirschbier geschmeckt? Diese ungewöhnlichen Biere finden Sie bei der Brauerei U Rybiček in Stříbro. Neben dem Bier können Sie durch das historische Stadtzentrum spazieren. Die lokalen Spezialitäten in Modrý Abbe Bier Studio ist dunkel Granat Lager und alkoholfreies, ungefiltert St. Kryštov Bier. Sie werden diese Strecke in Belvedere Brauerei in Železná Ruda beenden, wo Sie örtliches starkes Honigbier Pašerk versuchen sollten.

3. Tag

Burg Rabí

Die Burg Rabí gehört zu den größten tschechischen Burgruinen. Das Schloss ist mit 3 km langer Ringmauer umgefasst, die das am weitesten fortgeschrittene Abwehrsystem der damaligen Zeit in Europa machte. Sie können eine wunderschöne Aussicht auf das Land von einem hohen Turm bekannt als Burgfried haben oder besuchen Sie eine Ausstellung von mittelalterlichen Fliesen mit Dekoration. Die Burg ist als Ort, wo Jan Zizka sein Auge im Jahre 1421 verlor, gut bekannt. Viele Filmemacher schossen die Märchen oder Filmen hier, zum Beispiel das berühmte tschechische Kunstfilm Markéta Lazarová wurde hier gedreht.

Burg Švihov

Die Burg Švihov ist sehr gut geschützt dank ausgeklügelter Ausrüstung zur Überflutung der Umgebung mit Wasser, was nie Schaden an dem Gebäude gemacht hat.

Off Park Sušice

Wenn Sie draußen Sport treiben möchten und viel Spaß genießen wollen, ist die Offpark Sušice Outdoor-Zentrum der richtige Ort für Sie. Sie können sich in einen Heißluftballon trauen, einen Tandemsprung, Freeclimbing, Fahrten auf Cross-Country-Roller oder Segways versuchen. Sie können sogar bergab auf den Rollern von den 3 - 5 km Entfernungun fahren. Wenn Sie Wassersport bevorzugen, können Sie Tauchen, Rafting oder Kajakfahren.

4. Tag

Šumava - Böhmerwald

Nationalpark Šumava umfasst viele Naturschätze. Sie können auf den Gipfel klettern und sich anschließend in der Nähe von vielen Seen, von denen die Schwarz- und Teufels-See  am meisten bekannt sind, auszuruhen.

Fluss Vydra

Spazieren Sie rund um den Fluss Vydra, der voll von Felsen, Steine, Kesseln ist und viele Wasserfälle hat. Sie können Ihre Strecke in Antýgl beginnen und Čeněk Sägewekr – ein technisches Denkmal.

5. Tag

Domažlice

Domažlice ist das Zentrum des Chodenlandes. Das Chodenland ist für seine Traditionen, Volksfesten und bunte Kostüme bekannt. Die Choden sind eine ethnische Gruppe, die die Grenze zwischen Böhmen und Bayern bewachen haben sollten.
Lassen Sie sich von malerischen Renaissance-Häusers in der Stadt Domažlice faszinieren. Die beste Zeit für einen Besuch ist auf jeden Fall August, wann das Chod-Festival stattfindet. Sie sollten die Chodenburg und Chodsko-Museum besichtigen, welche seinen Besuchern die traditionelle Lebensweise der Menschen während Ewigkeit  zeigt. Dann besuchen Sie die Kirche der Jungfrau Maria, auch das Dolejší Tor auf dem Hauptplatz und den berühmten Turm in zylindrischer Form, welcher von 60 Zentimeter überhöht wird.

Kasperksburg

Die Burg wurde von Karl IV. gebaut, um die Kasperksberge und Handelswege zwischen dem Königreich Böhmen und Bayern zu schützen. Deshalb haben die Seitentürme keine Fenster und Öffnungen. Sie können eine Tour namens Bauen Sie sich Ihr eigenes Haus machen, in dem Sie über das, was Sie zur Schlossbau in dieser Zeit benötigen zu wissen lernen.

Glashütte Annín

Kommen Sie die Glasfabrik Annin in Kasperksbergen besuchen. Das Werk mit seiner Geschichte der tschechischen Kristall-Produktion seit 1796 bietet seinen Besuchern Führungen durch ihre Produktion. Auch Sie haben eine Chance sich einige Produkte im Fabrikladen zu kaufen.