ISO ZERTIFIZIERUNG

STUFE DES HÖHEN MEDIZINISCHEN STANDARD DER KLINIK

ISO Zertifizierung ist die Bereitstellung von einem unabhängigen Organ in einer schriftlichen Zusicherung (ein Zertifikat), dass das medizinische Service hohe Anforderungen erfüllt. Einer der wichtigsten  Eine der wichtigsten Pfeiler, die die Stabilität der medizinischen Zentren sicherstellen, ist die Patientensicherheit und die hohe Qualität der von ihnen erbrachten Leistungen. Überwachung, Steuerung und Verbesserung der medizinischen Standards der Verwaltung verfolgt Dutzende von Parametern um die Qualität des Krankenhauses Verfahren und ihre Sicherheit zu beurteilen. Erfahrene Auditoren verbringen viele Tage bei der Überprüfung fast allen Abteilungen des medizinischen Institutes des Krankenhauses um zu beglaubigen, ob die Zertifizierungsstandards in der Praxis mit der Norm übereinstimmen.
ISO Zertifizierung führt der Tschechische Verband für die Qualitätszertifizierung.

TSCHECHISCHE AKKREDITIERUNG

SFUFE DES HÖHEN MEDIZINISCHEN STANDARD DER KLINIK

Die meisten Kliniken und Krankenhäuser in der Tschechischen Republik erwerben die Tschechische Akkreditierung. Akkreditierung ist eine formale Anerkennung von einer unabhängigen Tschechischen Akkreditierungskommission (leider nur tschechisch).
Die Anerkennung verbessert, dass eine Zertifizierungsstelle in der Lage ist, nach hochwertigen tschechischen medizinischen Standards arbeitet. Ein akkreditiertes Krankenhaus ist in der Lage, seinen Patienten sichere und qualitativ hochwertige Versorgung durch die kontinuierliche Verfolgung, Analyse und Verbesserung der Qualitätsmarker in allen Bereichen der Krankenhausaktivitäten zu gewährleisten.

INTERNATIONALE AKKREDITIERUNG

SFUFE DES HÖHEN MEDIZINISCHEN STANDARD DER KLINIK

Viele medizinische Institute in der Tschechischen Republik wenden für Gewinnung einer der internationalen prestigen Zertifizierung und Bewertung, z. B. Akkreditierung von JCI (Joint Commission International) an.
Jedes akkreditiertes Krankenhaus ist in der Lage seinen Patienten Sicherheit und qualitativ hochwertige Versorgung, verbesserte Effizienz und Kosteneinsparungen, höheres Niveau des Kundendienstes und somit die Zufriedenheit und erhöhte Moral des Personals zu gewährleisten. In dem man einen anerkennten Verwaltungsstandard hat, sagt es, dass die Klinik gegenüber der Patienten Bedürfnisse ernsthaft ist.
Die Akkreditierung wird nur für einen Zeitraum von drei Jahren verliehen, nach dem die medizinische Einrichtung eine neue Akkreditierung beantragen muss und  Nachweise der Verbesserungen der Verfahren und Wirksamkeit, die innerhalb diesen drei Jahren erreicht haben, zu gewähren.

Spitzenausbildung und langjährige Erfahrung tschechischer Fachärzte und des medizinischen Hilfspersonals.

Tschechische Ärzte besuchen die Universität mindestens 6 Jahre lang. Das Studium ist sehr anspruchsvoll und eine große Bedeutung wird dem praktischen Training beigemessen. Sie verbringen nach dem Studium weitere 2 Jahre bei der praktischen Arbeit in den Kliniken unter der Aufsicht erfahrener (attestierter) Fachärzte. Erst dann werden sie zu ihrem ersten Attest (Beglaubigungsprüfung) und nach weiteren 3-5 Jahren (je nach Fachgebiet) zum zweiten Attest zugelassen. Wegen der hohen Qualität der Ärzteausbildung in Tschechien arbeiten viele tschechische Ärzte im Ausland.

Wissen Sie, wie man die richtige Klinik auswählen soll?